image-07image-04image-05image-03image-01image-06image-02
Sie sind hier: Startseite > Kochen und Rezepte > Hauptgang > Mit Fleisch > Osso Buco

Osso Buco

Kurzbeschreibung

Ossobuco ist ein traditionelles Schmorgericht der italienischen bzw. speziell der Mailänder Küche, weswegen es manchmal den Zusatz alla milanese trägt. Der Begriff Osso buco bedeutet wörtlich „Knochen mit Loch“, nach dem Hohlknochen, der die im Gericht verwendete Kalbshachse durchzieht.

Zutaten für 4 - 6 Personen

1 Haxe(n) (Kalbshaxe)  ca. 2,5 kg
3 Zwiebel(n)
750 g Möhre(n)
ca. 750 g Staudensellerie
1 kleine Dose Tomaten
4 Zehe/n Knoblauch
50 g Tomatenmark
125 ml Fleischbrühe
125 ml Wein, weiß
½ Bund Basilikum
1 Zweig/e Thymian
Zitrone(n) – Schale gerieben
1 Bund Petersilie

Zubereitung

Die Kalbshaxe vom Schlachter in 5 – 6 Scheiben schneiden lassen. Salzen, pfeffern und im Mehl wenden. In Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun braten. Das Fleisch in einen backofentauglichen Schmortopf legen. Das Gemüse putzen, würfeln, im Olivenöl andünsten. Tomaten hinzufügen, mit Brühe und Wein ablöschen und würzen (Thymian, Basilikum,). Das Gemüse über die Haxen geben und im Backofen bei ca. 200° C ca. 2 1/2 Stunden garen. Mit Tomatenmark binden. Mit gehackter Petersilie und Zitronenschale bestreut servieren.
Dazu passen: Spaghetti

Bon Appetit


Bildquellen

Slideshowbilder von Karl Richard Lembach und von shorty_ox und von 41330 

Bild von ...

Letzte Bearbeitung:

Seitenanfang

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap