image-05image-04image-03image-06image-02image-01image-07
Sie sind hier: Startseite > Kochen und Rezepte > Kuchen und Backwaren > Mirabellenkuchen Elsässer Art

Mirabellenkuchen Elsässer Art


Kurzbeschreibung

Dieser Mirabellenkuchen besteht aus einem Mürbeteigboden, dem Mirabellenbelag und einem Eier-Sahne-Pudding – Guß und Mandelblättchen (und einiges anderes …).

(Abwandlung eines Rezeptes von Chefkoch.de)

Zutaten für 8 - 12 Portionen

250 g  Mehl
1 TL  Backpulver
100 g  Butter
3  Ei(er)
5 EL  Zucker
1 kg  Mirabellen, entkernte
250 ml  Sahne
3 EL  Sahne
1 P Vanillinzucker
1,5-2 EL Vanillepuddingpulver
evtl.  Schnaps, Mirabellenschnaps oder Himbeergeist (mach ich nie)

Zubereitung

Aus 250 g Mehl, 1 TL Backpulver, 100 g Margarine, 1 Ei, 3 EL Zucker und 3 EL Sahne einen Mürbeteig herstellen und diesen mindestens 1 Std. kalt stellen.
Danach in eine gefettete Tarte- oder Springform drücken und den Rand dabei hochziehen.
Darauf nun reichlich entkernte Mirabellen verteilen.

Für den Guss 2 Eier, 250 ml Sahne, 1 P. Vanillinzucker, das Puddingpulver und 2 EL Zucker (evtl. noch einen Schuss Mirabellenschnaps oder Himbeergeist) verschlagen und darüber gießen, mit Mandelblättchen bestreuen. Bei 210° C Ober- und Unterhitze ca. 30 Min. backen.
Wenn der Belag nach dieser Zeit noch nicht fest ist, auf 175° herunterschalten und länger backen. Evtl. mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu braun wird.

Die Menge ist für eine 28er Springform.

Guten Appetit!


Bildquellen

Slideshowbilder von Karl Richard Lembach und von shorty_ox und von 41330 

Bild von ...

Letzte Bearbeitung:

Seitenanfang

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap