image-02image-04image-07image-05image-03image-06image-01
Sie sind hier: Startseite > Kochen und Rezepte > Suppen > Kürbissuppe variabel

Kürbissuppe variabel


Bild von Bella RaKo 

Kurzbeschreibung

Wie man aus der Zutatenliste schon ersehen kann gibt es eine breite Pallette der Variationen der Klassischen Kürbissuppe.
Das hier angegebene Rezept ist wegen der Gemüsebrühe komplett vegetarisch.
Kürbissuppe kann leicht süßlich, leicht herb, mehr oder weniger scharf oder auch schwach säuerlich ausgerichtet werden.

Zutaten

600 gr. Kürbis
20 gr. Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 mittelgroße Zwiebeln
1 ltr. Gemüsebrühe
getrockneter Chili
Limettensaft
Sesamsaat
Sahne oder Milch
Muskat
Karotten
Öl
Salz
Pfeffer
Petersilie
Kürbiskernöl
Zucker
Salbei
Koriander
Majoran
Muskat
Curryblätter oder Madrasscurry
Kokosmilch
(Thai-)Basilikum
Zimt
Paprika
Sojasoße hell oder/und dunkel
Orangenschalen und/oder Orangensaft
Apfel
Sherry
Spekulatius

Zubereitung

Wenn der Kürbis noch nicht zu holzig scheint, steht nichts dagegen den Kürbis samt der Schale zu verarbeiten. Ansonsten entfernt man von den Kürbisstücken den holzigen Schalenanteil. Ebenso werden die Kerne und das langfaserige Material um die Kerne entfernt. Je kleiner die Teile, die in den Topf kommen, um so schneller wird die Suppe fertig. Also das Kurbisfleisch, Karotten und Zwiebeln würfeln und ca. 20 min. dünsten. Ingwer, Muskat und Curry/-blätter und evtl. Apfel gleich hinzugeben. Mit Brühe, Milch oder Sahne und evtl. Kokosmilch aufgießen und aufkochen. Knoblach hinzugeben und das ganze mit dem Pürierstab fein pürieren.
Nun nach Gusto mit den weiteren Zutaten die Suppe abschmecken und in die gewünschte Geschmacksrichtung bringen.


Bildquellen

Slideshowbilder von Karl Richard Lembach und von shorty_ox und von 41330 

Bild von Bella RaKo

Letzte Bearbeitung:

Seitenanfang

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap