01 02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Sie sind hier: Startseite > Windows, Linux und PC > Windows > Tools, Bausteine und Codeschnipsel > Netzwerk - Analyse und Untersuchung
Letzte Bearbeitung:

Netzwerk - Analyse und Untersuchung

Alle Geräte - IP Adressen im lokalen Netzwerk anzeigen (finden) mit Bordmitteln!

Ein für mich sehr interessanter Beitrag zum Thema IP-Scannen habe ich unter dieser Adresse gefunden:

https://www.libe.net/Adressen-im-Netzwerk-anzeigen

Und diese Scripte habe ich nach Lektüre des Textes erstellt:

LAN-Ping.bat

for /l %%i in (1,1,255) DO ping 192.168.1.%%i -n 1 | find "Bytes="
pause

ARP-Cache-anzeigen.bat

arp -a
pause

Damit durch diese Batch alle IP-Geräte im LAN angezeigt werden, sollte zuerst einmal LAN-Ping.bat gelaufen sein.
Alternativ könnte der Befehlscode auch so lauten:

(for /l %%i in (1,1,255) DO start /min ping 192.168.0.%%i -n 1) && timeout 10 && arp -a
pause

ipliste.ps1

#Foreach alle Klasse C:-Netze (/24)
$(Get-NetIPAddress | where-object {$_.PrefixLength -eq "24"}).IPAddress | Where-Object {$_ -like "*.*"} | % {
    $netip="$($([IPAddress]$_).GetAddressBytes()[0]).$($([IPAddress]$_).GetAddressBytes()[1]).$($([IPAddress]$_).GetAddressBytes()[2])"
    write-host "`n`nping C-Subnet $netip.1-254 ...`n"
    1..254 | % {
        (New-Object System.Net.NetworkInformation.Ping).SendPingAsync("$netip.$_","5") | Out-Null
    }
}
#warte bis arp-cache: complete
while ($(Get-NetNeighbor).state -eq "incomplete") {write-host "waiting";timeout 1 | out-null}
#Ergebnis anzeigen
Get-NetNeighbor | Where-Object -Property state -ne Unreachable | where-object -property state -ne Permanent | Out-GridView
pause

Um es nocheinmal ganz klar zu sagen: Das ist geistiges Eigentum von Bernhard Lindner (siehe https://www.libe.net/Adressen-im-Netzwerk-anzeigen )! Falls der Artikel mal vorübergehend offline sein sollte folgen Sie diesem Link zum Web-Archiv.

LizardSystems Network Scanner

Website von LizardSystems Network Scanner in der Google-Übersetzung

und hier im Original

Der Netzwerkscanner zeigt Ihnen alle gemeinsam genutzten Ressourcen an, einschließlich der gemeinsam genutzten System- und versteckten NetBIOS (Samba) -Ressourcen sowie der FTP- und Webressourcen. Um Netzwerkcomputer zu überwachen oder nach verfügbaren Netzwerkressourcen zu suchen, können sowohl Netzwerkadministratoren als auch normale Benutzer den Netzwerkscanner verwenden. ...

Screenshots des Network Scanners

Download-Seite | kostenlose Lizenz für private (nichtkommerzielle) Nutzung

LizardSystems Wi-Fi Scanner

Website von LizardSystems Wi-Fi Scanner in der Google-Übersetzung

und hier im Original

Mit dem Wi-Fi-Scanner können Sie sichtbare drahtlose Netzwerke und die entsprechenden Informationen leicht finden. Das Tool ermittelt den Netzwerknamen (SSID), die Signalstärke (RSSI) und -qualität, die MAC-Adresse (BSSID), den Kanal, die maximale und erreichbare Datenrate, die Sicherheit und vieles mehr.

Der Wi-Fi-Scanner ist nützlich für normale Access Point-Benutzer, die die Signalstärkeverteilung für ihr drahtloses Netzwerk zu Hause ermitteln oder eine Position für ihren Access Point auswählen müssen, um eine optimale Signalqualität zu erzielen.

Mit dem Wi-Fi-Scanner können Sie die Zuordnung von drahtlosen Netzwerken nach Kanal auswerten und die am wenigsten überlastete Bandbreite für den Zugriffspunkt auswählen, um die Verbindungsgeschwindigkeit erheblich zu erhöhen. ...

Screenshots des Wi-Fi Scanners

LizardSystems hat eine Wi-Fi Scanner - Glossary - Datei ins Netz gestellt:
https://lizardsystems.com/files/pdf/wi-fi-scanner-glossary.pdf

Download-Seite | kostenlose Lizenz für private (nichtkommerzielle) Nutzung


Bildquellen

Slideshow von Gray_RheeBruno GlätschSergio StockflethJames Osbornefancycrave1

 


| Seitenanfang | |  - - - By CrazyStat - - -

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap