image-02image-06image-07image-01image-03image-05image-04
Sie sind hier: Startseite > Kochen und Rezepte > Hauptgang > Gemüse > Gefüllte Zucchini überbacken kräftig gewürzt

Gefüllte Zucchini überbacken, kräftig gewürzt


Bild von Angelo Esslinger 
Das richtige Bild fehlt noch!

Kurzbeschreibung

Dieses Rezept entstand sozusagen aus dem Handgelenk, also mehr oder weniger ungeplant. Anders als bei den meisten Rezepten mit gefüllten Zucchini kommt kein Hackfleisch hinein.

Zutaten für 2 Portionen

2 mittlere bis größere Zucchini (ruhig ein paar mehr kaufen und aus den Resten und den überzähligen Zucchini eine leckere Suppe kochen)
4 Scheiben gekochten Schinken
1 – 2 Eßlöffel Schinkenspeckwürfel (nur falls gerade vorhanden)
2 – 4 Teelöffel rote Pesto (für Nudeln)
2 – 3 Teelöffel fein gehackte Oliven (in Öl eingelegte, nicht in Salzlake), ich hatte gerade einen Rest Bruschetta da
4 Zehen eingelegter Knoblauch (aus dem Glas) durch die Presse gedrückt oder die entsprechende Menge Paste
1 Teelöffelspitze Meerrettich
1 Teelöffelspitze Sambal Olek
4 Teelöffel Olivenöl (ich sammele das Öl von eingelegten Gemüsen aus dem Glas – da sind schon tolle Geschmacksstoffe drin)
2 hoch gehäufte Teelöffel saure Sahne oder Joghurt
indischer Curry
Meersalz
Pfeffer
Spritzer Soja-Soße
Oregano
Basilikum
Rosmarin
und als Sättigungsbeilage
ausreichend Kartoffeln um satt zu werden
Zironensaft
Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum
Rosmarin

Zubereitung

Die 2 Zucchini halbieren und aushölen, dann kurz in Salzwasser vorgaren (alternativ in der Microwelle). Die Kartoffeln schälen und zu Wedges schneiden, mit Butterschmalz in der Pfanne braten und wenden, damit eine schön goldgelbe Kruste entsteht. Den Schinkenspeck separat anbraten.
Die Schinkenscheiben übereinanderlegen und in daumennagelgroße Stücke schneiden.
Aus dem Pesto, den gehackten Oliven, der Knoblauchmasse, dem Meerrettich, dem Sambal Olek, Öl, saurer Sahne und der Soja-Soße eine Creme anrühren und mit Meersalz, Pfeffer, Curry, Oregano, Basilikum und Rosmarin abschmecken.
Die Creme in den ausgehöhlten Zucchini verteilen und mit den Schinkenspeckstückchen und den Schinkenscheibenstückchen belegen.
Die Bratkartoffeln samt dem Bratfett in eine Backofenkasserolle geben, wodurch sie gleichzeitig gefettet wird. Eine Fläche für die Zucchini freimachen und diese hineinsetzen.
Die Kartoffelecken mit reichlich Zitronensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Basilikum und Oregano bestreuen.
Bei ca. 200° C im Ofen garen und dann die Zucchini mit Käse bestreuen und nochmal kurz überbacken.

Bon Appétit


Bildquellen

Slideshowbilder von Karl Richard Lembach und von shorty_ox und von 41330 

Bild von Angelo Esslinger

Letzte Bearbeitung:

Seitenanfang

Please activate JavaScript in your browser.

» Sitemap